Firefox mailto und Thunderbird http(s)? (K)ein Thema!

Hier stellen wir Anleitungen zu bestimmten Themen zur Verfügung. Diese sind sicherlich teilweise speziell auf eine Distribution bezogen, sollten aber von allen Linux-Neulingen gelesen werden, da sich viele Fragen dadurch schon vorher erledigen...

Firefox mailto und Thunderbird http(s)? (K)ein Thema!

Beitragvon jokey » Mo Apr 10, 2006 20:52

Linux hat viele schöne Seiten, da erzähle ich in hiesiger Umgebung sicher keinem was neues.

Doch es gibt auch ein paar Schattenseiten. Es gibt keinen Standardbrowser, keinen Standardmailclient usw., man muss es jedem Programm neu verkaufen.

Die meisten Firefox-Nutzer kennen das Problem, dass man auf eine Mailadresse klickt und buchstäblich nix passiert, gleiches bei einem Klick auf eine Webadresse in einer E-Mail bei Thunderbird.

Diese Probleme wollen wir hier beseitigen. (Ja, auch ich kenne die Zwischenablage für sowas aber mal ehrlich, mehr Umstand als nötig???)

Firefox:
1) In der Adresszeile about:config eingeben
2) Bei Filter network.protocol-handler eingeben
3) Den Wert network.protocol-handler.external.mailto auf true setzen, sofern das nicht bereits so ist.
4) Mit einem Rechsklick auf eine freie Stelle Neu->String wählen, das Element network.protocol-handler.app.mailto anlegen und das gewünschte Mailprogramm ggf. mit Pfadangabe eintragen. (In neueren Distributionen genügt etwa ein "thunderbird").

Nun einmal den Firefox neu starten und bei einem Klick auf eine Mailadresse sollte ein neues Fenster mit ausgefülltem Adressfeld erscheinen :)

Thunderbird:
1) ein Besuch mit einem Browser auf https://addons.mozilla.org/thunderbird/ und eine Suche nach "AboutConfig" sollte ein Plugin zu Tage fördern (Zur Zeit in Version 0.6). Die Installationsdatei mit einem rechtsklick speichern.

2) Das Plugin in Thunderbird installieren über Tools->Erweiterungen. Dann einmal Thunderbird neu starten und wir sehen.... nichts?! Naja fast ;)

3) Ein Rechtsklick auf die Menüleiste und "Anpassen" wählen. Dort kann man nun ein AboutConfig Button plazieren, am besten einfach auf die Symbolleiste.

4) Wenn wir den Button jetzt anklicken, sehen wir ein aus Firefox bekanntes Fenster.

Jetzt die schritte 3)-5) aus der Firefoxanleitung ausführen, jedoch einmal für http und einmal für https
Dann noch einen Neustart und testen :)

Tipp: Wird Firefox als Browser gewählt, erscheint entweder ein neues Fenster oder ein neuer Tab, je nach Einstellung im Firefox.
From Zero to Gentoo in 30 seconds
http://www.sabayonlinux.org/
Benutzeravatar
jokey
LUG Flensburg
LUG Flensburg
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa Jan 29, 2005 14:52
Wohnort: Uetersen

Zurück zu Anleitungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste