Hilfe zum Einstieg in Linux

Alles, was sonst nirgendwo reinpasst...

Moderator: Mike

Hilfe zum Einstieg in Linux

Beitragvon Gast » Mo Dez 15, 2003 17:02

Moin Moin!

Welcher begeisterte Linux-User möchte mir helfen Linux auch auf meinem Rechner zu installieren?

Bisher habe ich nur Programme von Mr. Gates benutzt. Ich bin reiner Endanwender, habe also mit Programmieren und so nichts zu tun, bin aber gerne bereit dazuzulernen. Wie man hört, soll Linux ja aber mittlerweile relativ benutzerfreundlich sein.

Es würde mich wirklich interessieren wie Linux so aussieht und sich anfühlt. Außerdem bin ich von Windows etwas gefrustet und möchte mich von der Machtherrschaft des M$ Konzernes befreien.

Da ich aber noch gar nicht weiß, wie sich Linux so verhält habe ich dieses Posting hier gemacht, damit mir evtl. Jemand hilft (auch gegen Bezahlung natürlich) die ersten Schritte in die Linux Welt zu machen. Ich stelle mir einen "weichen" Übergang vor, d.h. dass ich vorerst beide Betriebssysteme auf meinem Rechner laufen lasse.

Abschließend meine Hardware-Konfiguration:
ASUS CUSL2 Motherboard; PIII 800Mhz Chip; 30 GB HDD; 256 MB RAM; Hercules Grafikkarte; SoundBlaster Audiokarte; SCSI CD-Rom + CD-R (beides Plextor); Epson SCSI Scanner

Wer sich angesprochen fühlt, darf sich gerne bei mir melden, um alles weitere zu bereden (bitte nur ernst gemeinte Zuschriften). Email bitte an: marctiedemann@foni.net
Gast
 

Beitragvon Balumir » Mo Dez 15, 2003 17:25

Hallo Marc (wenn ich die EMailadresse richtig zerlegt habe),

wir veranstalten jeden 4. Freitag im Monat einen Einsteigerabend. Dort kannst Du den Rechner mitbringen und wir installieren gemeinsam ein Linux auf Deinem System. Obwohl die Installationen inzwischen echt bedienerfreundlich sind, würde ich für alle Fälle empfehlen, die MS-Daten vorher zu sichern.

Der nächste Einsteigerabend findet am 26.12.03 im ehemaligen Soldatentreff am Kielseng in Flensburg statt. Begin ist ab 19:00 Uhr. Und ja. Das Datum ist so richtig. :-)

Frank
Fenster muss man nur ab und zu putzen, damit wieder mehr Licht rein kommt.
Sind sie kaputt, musst Du neue kaufen. Pinguine muss man pflegen - dafür
können sie dann Kunststücke, die ein Fenster nie hinkriegt. Genug Heringe,
und sie vermehren sich sogar :-) [Arndt Böhm in dcoulh]
Benutzeravatar
Balumir
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 350
Registriert: Mo Nov 25, 2002 10:35
Wohnort: Flensdorf


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron